Bestattungshaus Riempp in Nürtingen-Neckarhausen, Deizisau und Reichenbach

Seit 1986 an Ihrer Seite

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite.

Machen Sie sich ein Bild von unserem Unternehmen, unserem Team und unserer Philosophie.

Informieren Sie sich über die verschiedenen Bestattungsarten, die Möglichleiten zur Bestattungsvorsorge oder fordern Sie unsere Infomappe an.

Der Tod ist ein Thema, das viele lieber nicht ansprechen wollen. Aber Leben und Tod sind nun einmal untrennbar miteinander verbunden. Und wenn ein Mensch geht, ist es die Aufgabe der Hinterbliebenen, mit einer würdevollen, individuellen Bestattung ein Zeichen des Andenkens zu setzen. Und es ist unsere Aufgabe, die Angehörigen auf der schweren Wegstrecke bis zum Tag der Bestattung etwas zu entlasten: Mit der gebotenen Sensibilität kümmern wir uns um Formales und Organisatorisches, wo immer es möglich ist. Damit für die Hinterbliebenen Trauer und Erinnerung ganz im Vordergrund stehen.

Für die Angehörigen ist es wichtig, dass sie die Wünsche des Verstorbenen kennen und erfüllen können. Deshalb ist es richtig, sich rechtzeitig Gedanken zu machen und Vorkehrungen zu treffen. Wir möchten Sie mit unseren Internetseiten entsprechend informieren und etwas mehr Transparenz in ein Tabu-Thema der Gesellschaft bringen. Wir laden Sie herzlich ein, sich in Ruhe bei uns umzusehen.

Die Bestattungskultur ist wohl schon fast so alt wie der Mensch selbst. Es wird sehr viel Wert gelegt auf Tradition und Riten. Gleichzeitig ist die Kultur aber auch stetig im Wandel. Wir vom Bestattungshaus Riempp achten und stehen einerseits für diese lange Tradition, verschließen uns aber auch nicht gegenüber neuen Wegen und möchten Wegbereiter zu sein.

Seit über 30 Jahren begleiten wir Menschen in schweren Stunden, versuchen sie zu entlasten und zu unterstützen. Ein würde- und pietätvoller Umgang mit den Verstorbenen ist unser oberstes Credo. Denn die Bestattung ist das letzte Fest, welches dem Verstorbenen zu Ehren gegeben wird.


"Traurigsein ist wohl etwas Natürliches. Es ist wohl ein Atemholen zur Freude, ein Vorbereiten der Seele dazu."
Paula Modersohn-Becker, (1876 - 1907), deutsche Malerin