Zertifiziert und vom Handwerk geprüft

Das Markenzeichen ist ein Gütesiegel für eine besonders qualifizierte und von unabhängiger Stelle geprüfter Bestatter.

Das Markenzeichen „Bestatter zertifiziert und vom Handwerk geprüft“ ist ein Zeichen für Qualität und Kompetenz, welches vom Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. an besonders qualifizierte Bestattungsunternehmen verliehen wird.


Unternehmen, die mit dem Markenzeichen ausgezeichnet sind, müssen persönliche, fachliche und betriebliche Kriterien erfüllen. Die Anforderungen stehen im Einklang mit der europäischen Norm für Bestattungsdienstleistungen (DIN EN 15017) und sollen die Einhaltung der anspruchsvollen ethischen und technischen Standards des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e. V. garantieren. Der Verband lässt in regelmäßigen Abständen durch unabhängige Überprüfungen kontrollieren, ob die Vorschriften und Standards eingehalten werden.

Gemeinsam mit unserem Partnerunternhemen J. Homburg Bestattungen sind wir die einzigen Bestattungsunternehmen im Landkreis Esslingen, die berechtigt sind dieses Markenzeichen zu führen.

Qualitätsmanagement

Das Prüfsiegel des TÜV Rheinlands steht für die Einhaltung vertraglicher und gesetzlicher Anforderungen.

Unser Bestattungshaus hat ein Qualitätsmanagementsystem nach der DIN EN ISO 9001 in den Bereichen Durchführung von Versorgung, Transport und Beisetzung von Verstorbenen, Beratung und Betreuung von Angehörigen im Sterbefall sowie Durchführung von Beratungen zur Bestattungsvorsorge erfolgreich eingeführt.
Dieses System wurde durch den TÜV Rheinland mit Erfolg zertifiziert. Aufgrund der Einführung hält sich das Bestattungshaus Riempp freiwillig im Sinne der Angehörigen an die europaweit aufgestellten Grundstandards für Bestattungsdienstleistungen (DIN EN 15017) und der Norm für Bestattungskraftwagen (DIN 75081). Dadurch bietet das Bestattungshaus seinen Kunden ein Höchstmaß an Professionalität, Transparenz und Qualität.
Die Überprüfung und Sicherstellung erfolgt durch unabhängige Auditoren des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V. und des TÜV Rheinlands. Liegen die Voraussetzungen zur Führung des Markenzeichens nicht mehr vor, entzieht der Bundesverband Deutscher Bestatter die Lizenz.
Vor allem die Zufriedenheit der Angehörigen steht im Mittelpunkt. Gerade im Bereich des Bestattungswesens sollte eine fehlerfreie Durchführung im Sinne der Angehörigen stattfinden, da eine Beisetzung nicht wiederholt werden kann. Ein zertifiziertes Qualitätsmanagement unterstützt dieses Ziel maßgeblich.